Mittwoch

Die Ska-Könige Madness in der C-Halle

Wenn es eine Band gibt, deren Name für den Ska steht, dann ist es die britische Band "Madness".

Wie sie für ein Revival dieses Sounds sorgte, wie sie Rock, Punk und Pop mischte, das hat auch gut 30 Jahre nach ihrer Gründung noch etwas Einzigartiges. Die Musik packt das Herz und geht in die Beine, sie lässt noch aus dem müdesten Konzertbesucher einen wilden Tänzer werden, und die slapstickhafte, witzige Show der Briten tut ein Übriges, damit der Abend lange im Gedächtnis bleibt. Beim Thronjubiläum der Queen spielte Madness im Sommer auf dem Dach des Buckinghampalastes in London. Die Begeisterung war riesengroß. Das dürfte sich heute wiederholen.

Musik: C-Halle, 20 Uhr, Tel. 61 10 13 13