Dienstag

Simone Kermes, der Star der Barock-Opern

Dass Simone Kermes derzeit zu den Stars der Klassik zählt, ist beinahe ein Wunder.

Sie ließ sich in der DDR zur "Facharbeiterin für Schreibtechnik" ausbilden, doch über ein Studium in Leipzig näherte sie sich dem Ziel, das sie schon als Neunjährige hatte: auf der Bühne Klassik zu singen. Dort singt sie Barockopern mit Verve und sehr temperamentvoll, ja vielleicht sogar etwas respektlos. Bei ihr klingen die zum Teil über 250 Jahre alten Kompositionen so, als wären sie gestern geschrieben worden. 2011 erhielt Simone Kermes einen Echo Klassik. Manche Pretiose wäre verschüttet, gäbe es Simone Kermes nicht.

Klassik: Konzerthaus, 20 Uhr, Tel. 203 09 21 01