Dienstag

Buchpremiere mit Christoph Ransmayr

Christoph Ransmayrs neue Erzählung "Atlas eines ängstlichen Mannes" (S. Fischer) führt in siebzig Episoden durch Kontinente, Zeiten und Seelenlandschaften.

Jede Episode beginnt der Schriftsteller mit "Ich sah...".

So kann der Leser an Eindrücken und Erlebnissen teilhaben, die der Österreicher beispielsweise am Mekong oder auch an der Donau hatte, im Himalaja, im hocharktischen Packeis und in der Südsee. Der weit gereiste Ransmayr stellt sein Buch in der Probebühne des Berliner Ensembles vor.

Literatur: Berliner Ensemble, 19.30 Uhr, Tel. 28 40 81 55