Mitte

Polnische Lieder

Lieder von Komponisten, die sich sehr für ihre polnische Heimat einsetzten, stehen bei dem kleinen Musikschwerpunkt im Sonntagskonzert auf dem Programm.

Solistin ist die in Stuttgart geborene ausdrucksstarke Mezzosopranistin Ulrike Meyer. Sie singt Lieder von Karol Szymanowski (1882-1937), die für den "polnischen Impressionismus" stehen und sich aus verschiedenen Quellen der Moderne wie Ravel und Strawinski speisen. Auch Ignacy Jan Paderweskis "Dwanascie piesni" op. 22 ist zu hören. Hinzu kommen Lieder von Hanns Eisler aus dem "Hollywooder Liederbuch" und von Kurt Weill.

Clärchens Ballhaus, Auguststr. 24, Tel. 52 68 02 56. Am 7. Okt., 19 Uhr