Prenzlauer Berg

"We love Africa and Africa loves us"

Bei dieser westeuropäischen Mittelstands-Familie ist das meiste Routine und die Unzufriedenheit groß.

Der Vater versteht sich als Ernährer und Beschützer von Frau und Kindern, doch das bringt ihm gesellschaftlich kaum Anerkennung. So wird das vermeintlich wilde und hilfsbedürftige Afrika zur Projektionsfläche. Das Stück "We love Africa and Africa loves us", das der Schwede Markus Öhrn im Ballhaus Ost inszeniert, versteht sich als Theaterstück über postkoloniale Allmachtsphantasien und europäische Familienstrukturen.

Ballhaus Ost, Pappelallee 15, Tel. 25 48 91 00. Premiere 5. Sept., 20 Uhr