Mittwoch

Das neue Jazz-Festival: "Music 'n Migration: A European Odyssey"

Die Vielfalt der musikalischen Kulturen, die den europäischen Jazz beeinflusst haben, will das Festival "Music 'n Migration: A European Odyssey" zeigen.

Zu den Künstlern zählen die griechische Sängerin und Töne-Akrobatin Savina Yannatou (Foto), der große französisch-libanesische Trompeter Ibrahim Maalouf, der Jazztrompeter Raynald Colom oder das Elena-Duni-Quartet. Ein Höhepunkt des Festivals dürfte der Auftritt der beiden Echo-Preisträger Pascal Schumacher und Francesco Tristano aus Luxemburg zusammen mit dem libanesischen Percussionisten Bachar Khalifé werden. Zum Auftakt treten das deutsch-armenische Nesin Howhannesijan Trio (20 Uhr) und Savina Yannatou & Primavera en Salonico auf.

Musik: Kesselhaus, 20 Uhr, Tel. 44 31 51 51