Höhepunkte der Woche

Theater: Michael Frayns "Demokratie" in Mitte

21.09.: Vor acht Jahren erlebte das Theaterstück "Demokratie" von Michael Frayn seine deutsche Erstaufführung im Renaissance-Theater. Nun haben Tom Kühnel und Jürgen Kuttner das Stück für das Deutsche Theater neu inszeniert. "Demokratie" thematisiert die Kanzlerschaft Willy Brandts und seinen Rücktritt im Zuge der Guillaume-Affäre. Der englische Schriftsteller und Dramatiker Michael Frayn, dessen neuer Roman "Willkommen auf Skios" gerade erschienen ist, hat aus dem Brandt-Guillaume-Komplex einen dichten, genau recherchierten Theatertext gewoben. Felix Goeser spielt Willy Brandt, Daniel Hoevels ist Günter Guillaume.

Deutsches Theater Schumannstraße 13 a, Mitte, Tel. 28 44 12 25, 19.30 Uhr, Karten kosten 12-48 Euro