Höhepunkte am Wochenende

Musikfest: Barenboim dirigiert Elliott Carters "Concerto"

16.09.: Der amerikanische Komponist Elliott Carter, 1908 in New York geboren, war schon in seinen 90ern, als er das "Concerto for Cello and Orchestra" (2001) schrieb. Noch heute komponiert er täglich hochkomplexe Partituren. Die Staatskapelle unter Daniel Barenboim führt jetzt "Concerto" beim Musikfest auf. Außerdem zu hören sind Werke von Max Bruch und Anton Bruckner.

Konzerthaus Gendarmenmarkt, Mitte, Tel. 203 09 21 01, 11 Uhr, Karten 37-59 Euro