Arnos Woche

Grund zum Feiern

Arno Müller freut sich über die Nominierung zum Radiopreis

Im Hamburger Hafen wird am kommenden Donnerstag zum dritten Mal der Deutsche Radiopreis verliehen. Private und öffentlich-rechtliche Sender aus ganz Deutschland bewerben sich mit ihren besten Produktionen. Die unabhängige Jury des Grimme-Instituts benennt erst in jeder der elf Kategorien die Nominierten und schließlich am 6. September die Preisträger. Durch das Programm der Preisverleihung führt Barbara Schöneberger. Umrahmt wird die Gala mit Auftritten von Udo Lindenberg, Ed Sheeran, den Pet Shop Boys und zahlreichen prominenten Laudatoren.

Was in diesem Jahr aber das Besondere ist: Meine Crew und ich sind gleich zweimal nominiert für einen Radiopreis. Zum einen als "Beste Morgensendung" mit "Arno und die Morgencrew", zum anderen in der Kategorie "Beste Comedy" mit der Serie "Die Rache der Wartenden. Die Morgencrew-Warteschleife".

In der Redaktion wurde dieser Tage darüber diskutiert, ob die Nominierungen schon Grund zum Feiern sind. Ich habe mich nur an die jährliche Verleihung der Oscars erinnert. Für einen Oscar nominiert zu sein ist eine große Auszeichnung und wird auf allen Filmplakaten und in den Biografien der Schauspieler prominent herausgestellt, auch wenn man den Preis nicht gewinnt und es nur bei der Nominierung bleibt.

Warum sollte also die Tatsache, dass die Jury des Grimme-Instituts unsere Sendung und eine unserer Comedys zu den drei besten in Deutschland zählt nicht auch ein Grund zu Freude und Feier sein? Ich bin jedenfalls sehr stolz darauf.

Am Donnerstagabend können Sie selbst erleben, ob es für mein Team und mich bei der Ehre der Nominierung bleibt, oder ob wir vielleicht sogar einen der Preise mit nach Hause nehmen dürfen. Die Gala und die Preisverleihung werden zeitversetzt ab 22 Uhr bei Eins Plus und im NDR Fernsehen übertragen. Die Radioübertragung findet live aus Hamburg ab 20 Uhr auf 104.6 RTL statt. Wie die Verleihung und die Party danach waren, erzähle ich nächste Woche.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von "Arno und die Morgencrew" (Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr)