Montag: Literatur

Arno-Schmidt-Woche beginnt

Aus Sicht seiner Verleger soll Arno Schmidt kompliziert gewesen sein. Dafür hat er den Lesern skurrile und philosophische Werke über das Nachkriegsdeutschland hinterlassen, die ihresgleichen suchen. Seine "VerschreibKunst", seine Sicht auf Ost und West und dramatische Epik stehen auf dem Programm. "Das steinerne Herz" liest Christian Brückner am 17.8.

Palais am Festungsgraben, Tel. 282 20 03. Vom 13.-15. Aug., jeweils 20 Uhr