Mitte

Z-Bar: Lesung

Der Autor Helmut Kuhn liest aus seinem Roman "Gehwegschäden". Schachboxer und Journalist Thomas Frantz lässt sich durch Berlin treiben und kommentiert unbarmherzig was er sieht: Kabbalisten, Swinger, Prekarianer, Streetart oder junge gut ausgebildete Praktikanten.

Er recherchiert auch die Geschichte der ehemaligen SED-Verwaltungszentrale, zuvor Hauptquartier der Hitlerjugend und davor jüdisches Kaufhaus.

Z-Bar, Bergstaße 2, Mitte, Tel. 283 89 121. Am 25.Juli, 20.30 Uhr