Unter 20 Euro

Rasend gut: Ein Restaurant wie eine Luxuslimousine

Vorbei an 500 PS starken Luxuslimousinen führt der Weg in den Bistro-Bereich des Daimlers.

- Die modernen Tische und Stühle für maximal 26 Personen signalisieren: Zum Essen muss man hier nicht lange sitzen. Kaum hat man Platz genommen, fragt die Kellnerin nach den Wünschen. Unter der Woche bietet das Daimlers zwei preiswerte Mittagsmenüs. Zum einen das Vital-Lunch, das für Menschen mit sitzender Bürotätigkeit mit gesunden, ballast- und vitaminreichen Speisen gedacht ist. Zum anderen das täglich wechselnde Business-Lunch. Beide Gerichte kosten mit alkoholfreiem Getränk 8,50 Euro, mit einem kleinen Salat zehn Euro.

Daneben gibt es eine übersichtliche Saisonkarte, auf der sich für 10,90 Euro Gerichte wie Spargel-Lasagne mit Taleggio und Kräuter-Velouté finden. Ein Wiener Schnitzel (17,90 Euro) gibt es, ebenso Fischgerichte wie zum Beispiel Lachs in Kapernbutter (15,90 Euro). Der Caesars-Salad (10,80 Euro) am Nebentisch war üppig portioniert und schien den englischsprachigen Touristinnen sehr zu schmecken.

Kaum eine Minute nach Aufnahme der Bestellung brachte die Kellnerin bereits zweierlei Brot und Butter und Salz, Pfeffer und Rosmarinsalz in der Mühle. Nach fünf Minuten stand das Hauptgericht auf vorgewärmtem Teller dampfend auf dem Tisch. Zwei Scheiben mürber Tafelspitz in feinem Meerrettichschaum, dazu knackiges Tomaten-Zucchini-Gemüse und Macairekartoffeln. Die kleinen Kartoffelküchlein mit Kräutern waren lecker, aber so heiß, dass man sich anfangs fast die Zunge daran verbrannt hätte.

Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen für vier Euro auf der Terrasse. Auch von dort kann man den Blick genießen: auf Luxus, Limousinen und Linden-Boulevard.

Daimlers Unter den Linden 14, Mitte, Mo.-Sbd. 9-22 Uhr, Tel. 39 01 81 40, www.daimlers.de

Bewertung

Geschmack ****

Ambiente ***

Service *****

Preis/Leistung ****

Gesamt ****

Höchstwertung: *****