Arnos Woche

Der Massen-Beweger

Arno Müller über ein Naturtalent aus den eigenen Reihen

Er kommt aus Nordrhein-Westfalen, ist 26 Jahre alt und im Innersten seines Herzens Musiker. Er kann keine Sekunde still sitzen, liebt deutsche Schlager und feiert nächtelang am Ballermann. Er kann stundenlang Heinz-Ehrhardt-Gedichte zitieren, ist textsicher bei jedem Partyhit und spielt Klavier in zahlreichen MDR-Musiksendungen. Seine Eltern hätten ihn lieber als Arzt oder Anwalt ihren Freunden vorgestellt und seine Liebe zur trivialen Unterhaltungsmusik findet seine Oma etwas peinlich.

Kein Wunder, dass dieser Mann im Team meiner Show landen musste. Lukas Haunerland fing an als Praktikant, machte dann ein Volontariat und ist jetzt Redakteur und Leader der kleinsten Showband der Welt, bei Berlins lustigster Morgensendung "Arno und die Morgencrew".

Als es bei der letzten WM darum ging, wer aus dem Moderatorenteam von RTL die Fanmeile moderiert, war er der Einzige, der ganz heiß darauf war, und prompt landete er zur besten Sendezeit mit seiner Mannschaftsaufstellung im ZDF. Seitdem ist die Fanmeile ohne Lukas Haunerland nicht mehr denkbar.

Obwohl die ganze Redaktion gerade aus Mallorca sendet, fliegt Lukas für jedes Spiel der deutschen Mannschaft zurück nach Berlin. Das sind acht Flüge in knapp 14 Tagen. Die Fans auf der Meile danken es ihm und ich werde die Party beim nächsten Spiel auf keinen Fall verpassen.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von "Arno und die Morgencrew" (Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr)