Wohin in Brandenburg

Mord und Mückenblut

| Lesedauer: 3 Minuten

Carmen an der Havel

Im Sommertheater-Stück "Carmen. Unter der Brücke" geht es frei nach Prosper Mérimée um Karo, die am Havelufer ihre Variante der Oper Carmen aufführt. Ihr Publikum, Spaziergänger und Angler, ist begeistert. Doch ein Bürokrat der Stadtverwaltung will das opulente Spektakel verbieten. Unter der Regie von Martina König spielen Isabelle Liere, Mario Neubert, Irene Ossa Moyzes und Bob Schäfer

Theaterschiff Alte Fahrt, Potsdam, 15.6., 20 Uhr, Tel. 0331 280 01 00, Karten 20, erm. 15 Euro

Jürgen Drews in Templin

Als Höhepunkt des Stadtfests von Templin tritt Schlager-Entertainer Jürgen Drews ("Ein Bett im Kornfeld") am Freitagabend auf dem örtlichen Sportplatz auf. Auf dem Marktplatz der uckermärkischen Kleinstadt geht das Fest dann am Sonnabend weiter mit Kinder- und Kulturprogramm, Imbiss- und Handwerkermeile sowie großem Feuerwerk am Abend. Ab 10 Uhr, Eintritt frei

Sportplatz Am Eichwerder, Templin, 15.6., 18.30 Uhr, Tel. 03987 26 31, Abendkasse 20 Euro

Auf den Spuren der Mönche

Bei einer Führung mit Mitarbeitern der Naturwacht Chorin geht es auf den Spuren der Klostermönche zu den Fischteichen in der Umgebung. Auf den so genannten Bullenwiesen angelten die Brüder des Zisterzienserordens einst Fische. Zudem werden Reste einer mittelalterlichen Wassermühle sowie ein ehemaliger Weinberg besichtigt.

Kloster Chorin (Treff Haupteingang), Am Amt 11a, Chorin, 16.6., 13 Uhr, Tel. 033 366 50 33, Teilnahme kostenlos

Krimi auf dem Kahn

Franziska Steinhauer liest während einer etwa zweistündigen abendlichen Fahrt über die Arme des Spreewalds aus ihrem Kriminalroman "Gurkensalat". Die Bücher der Autorin zeichnen sich durch Spreewälder Lokalkolorit sowie psychologisch und technisch detailreiche Schilderungen ihrer Mordfälle aus. Im Kartenpreis ist zudem ein Glas Mückenblut (Rotwein) enthalten.

Spreehafen Burg Am Hafen, Burg (Spreewald), 16.6., 21 Uhr, Tel. 035 603 75 01 60, Karten 16,50 Euro

Barockes Familienfest im Schloss

Bei diesem barocken Fest für die Familie in Hauptgebäude und Garten des Schlosses Caputh unterhalten die Mitglieder des Vereins Haven-Volck die Gäste in historischen Kleidern. Es werden Tänze und Fechtkämpfe gezeigt und Schlossführungen veranstaltet. Kinder können unter anderem Sackhüpfen und Hufeisenwerfen spielen. Auch ein Quiz über frühbarocke Kinderspiele gibt es.

Schloss Caputh Straße der Einheit 2, Schwielowsee-Caputh, 17.6, ab 14 Uhr, Tel. 0331 969 42 00, 6, erm. 5 Euro

Jeep-Safari durch den Tagebau

Mit fachkundigen Gästeführern des Welzower Bergbautourismusvereins geht es mit geländegängigen Jeeps durch den Tagebau in der Niederlausitz. Dabei führt die Tour durch die saharaartige Landschaft und vorbei an den riesigen Kohlabbaumaschinen. Während der etwa dreistündigen Expedition wird den Teilnehmern auch ein Imbiss angeboten.

Besucherzentrum "Excursio" Heinrich-Heine-Str. 2, Welzow, 17.6., 11-14 Uhr, Tel. 035 751 27 50 50, Teilnahme 49 Euro inklusive Imbiss