Berliner Schätze

Kostenlos zu Loxx am Alex

Wer nicht viel Zeit für einen ausführlichen Stadtbummel hat und sich dennoch einen Überblick über die wichtigsten Berliner Attraktionen verschaffen will, der ist genau richtig im "Loxx am Alex - Miniatur Welten Berlin".

Im 3. Obergeschoss des Einkaufszentrums Alexa am Alexanderplatz, Grunerstraße 20, ist die Großstadt auf 1100 Quadratmetern nachgebaut. Mehr als 200 Bauten sind zu sehen, darunter das Brandenburger Tor, der Fernsehturm am Alexanderplatz, das Bundeskanzleramt und die Siegessäule. 1:87 ist der Maßstab der kleinen Stadt. Er gilt auch für die S-Bahnen und Regionalzüge, die Busse und Autos, die fahren, und für die Flugzeuge, die starten und landen. Berlin im Kleinformat besteht aus Holz, Acryl, Glas und Karton. Immer neue Gebäude wachsen. Derzeit werden Potsdamer Platz, Leipziger Platz und der Hauptbahnhof nachgebaut. Die Leser der Berliner Morgenpost haben am Sonntag, 20. Mai, von 15 bis 19 Uhr kostenlosen Eintritt zu "Loxx am Alex - Miniatur Welten Berlin". Sie brauchen am Eingang nur ein Kennwort zu sagen: entweder "Berliner Morgenpost. Das ist Berlin" oder "Ich steh' auf Spree". Die Einladung von Loxx ist Teil der Aktion "Berliner Schätze" von Berliner Morgenpost und 105'5 Spreeradio.