Arnos Woche

Perfekte Heimkehr

| Lesedauer: 2 Minuten
Arno Müller

Arno Müller kauft sich im Urlaub via Internet ein neues Auto

Es beeindruckt mich immer wieder, was heute durch das Internet alles möglich ist. Ich saß für kurzem bei einer Zwischenlandung auf dem Flughafen von Doha. Mir war langweilig und ich surfte im Internet bei "mobile". Dort fand ich ein Auto, welches im unbedingt haben wollte. Ich schrieb eine Email an den Verkäufer in Frankfurt am Main. Knapp 24 Stunden später hatte ich den Kaufvertrag auf einer einsamen Insel mitten im Indischen Ozean. Ich unterschrieb, fotografierte ihn mit meinem Handy ab und schickte ihn zurück, machte per Internet-Banking die Überweisung des Kaufpreises und schrieb dem Verkäufer, er solle den Wagen bitte per Spedition nach Berlin überführen.

Mein altes Auto war gerade in der Werkstatt. Ich rief einen Mitarbeiter an und bat ihn, doch während meiner Reise den Wagen zum Kauf anzubieten. Einen Tag später bekam ich die Nachricht, dass mein altes Auto verkauft ist. Drei Tage später sah ich online, den Eingang des Geldes auf meinem Konto.

Über die Internetseite der Berliner Zulassungsstelle reservierte ich mir ein Kennzeichen. Druckte den Zulassungsantrag aus, den ich unterschrieben als Scan zum Zulassungsdienst schickte. Von meiner Versicherung bekam ich die Versicherungsnummer, ebenfalls per Mail. Der Zulassungsdienst holte meinen Personalausweis zu Hause ab und besorgte die Kennzeichen.

Als ich dann nach zwei Wochen von meiner Reise nach Hause kam, stand mein neues Auto fertig zugelassen in Berlin bereit. Ich musste mich nur noch reinsetzen und losfahren und war wieder einmal überrascht, dass das alles so funktioniert hat.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von "Arno und die Morgencrew" (Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr)