Höhepunkte des Tages

Klassiker: "Warten auf Godot" in Mitte

19:30: Wladimir und Estragon, zwei Menschen ohne Geschichte, treffen sich jeden Tag im Nirgendwo, um auf Godot zu warten. George Tabori hat "Warten auf Godot", den Klassiker von Samuel Beckett, für das Berliner Ensemble inszeniert. Wladimir und Estragon werden gespielt von Axel Werner und Michael Rothmann.

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, berliner-ensemble.de, 5-30 Euro