Die Höhepunkte der Woche

Premiere: "Die Patriotin" in der Volksbühne

25.04.: Sie ist jung, verheiratet und schwanger. Sie ist alleine im Haus mit dem Leichnam ihres Mannes. Der sollte das Todesurteil gegen drei Offiziere vollstrecken. Stattdessen wählte der Patriot den Selbstmord. Yoko, die junge Witwe, muss ihm folgen. Nach Motiven von Yukio Mishima schrieb Thomas Martin sein Stück "Die Patriotin", das jetzt Premiere hat.

Volksbühne Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte, Tel. 20 46 57 77, 19.30 Uhr, Karten 12-32 Euro