Montag: Literatur

"Der Russe ist einer, der Birken liebt"

Mascha ist jung, Aserbaidschanerin, Jüdin und bei Bedarf ist sie Französin oder Türkin. Die Zeiten, als sie sich in Deutschland sprachlos fühlte, sind vorbei. Und sie hat Pläne, aber der Freund der Protagonistin von Olga Grjasnowas Roman "Der Russe ist einer, der Birken liebt" erkrankt. Die Autorin liest aus ihrem Buch.

Georg-Büchner-Buchladen, 20 Uhr, Tel. 442 13 01