Mittwoch

Literatur: Bora Cosic liest im Literaischen Colloquium

Bora Cosic gilt als der große serbische Erzähler, in seinem neuen Buch "Kurze Kindheit in Agram" (Schöffling Verlag) gelingt es ihm, sich in die Vorstellungswelt eines Kindes zu versetzen. Cosic, der sein Buch vorstellt, lebt seit 1995 in Berlin. Am 5. April wurde der Schriftsteller 80 Jahre alt.

Literarisches Colloquium Berlin, 20 Uhr, Tel. 816 99 60