Kreuzberg

"Die Rückkehr der Shaolin" im Tempodrom

Ihre Show ist spektakulär. Ein Mönch balanciert mit dem Bauch auf der Spitze eines Speeres, ein anderer liegt auf einem Nagelbett, auf ihm ein zweiter Mönch, auf dessen Körper Steine zerschlagen werden

Die Demonstration der Kung-Fu-Kampfkunst der Shaolin-Mönche stellt auf eindrucksvolle Weise den Sieg des Geistes über den Körper dar.

Darum geht es auch in der rund 1500 Jahre alten Praxis dieser Kampfeskunst. Sie wurde zur Selbstverteidigung entwickelt. Ihre Elemente sind die Kraft der Meditation und eine ungeheuere körperliche und geistige Disziplin. Das Credo lautet: Nur wenn Körper und Geist im Einklang sind, kann sich die Kraft des "Qi", der Lebensenergie, entfalten. Die Show beschreibt den Lebensweg eines Jungen, der in das Kloster aufgenommen werden will, und den Alltag im Shaolin-Kloster.

Tempodrom, Möckernstr. 10, Tel. 018 05 55 41 11. Am 25. März, 16 Uhr