Das Beste am Dienstag

Literatur: Günter Grass im Visier der Stasi

19:00: Der Bremer Rundfunk-Journalist Kai Schlüter stellt im DDR-Museum sein Buch "Günter Grass im Visier. Die Stasi-Akte" vor. Schlüter hat darin jahrzehntelang gesammeltes Material des DDR-Geheimdienstes aufbereitet. Der heute 84-jährige Nobelpreisträger Günter Grass wurde seit 1961 von der Staatssicherheit überwacht. An vielen Stellen ist die Stasi-Sicht völlig falsch, gelegentlich jedoch verblüffend zutreffend. Ein wichtiges Dokument deutscher Literatur- und Zeitgeschichte.

DDR-Museum Besucherzentrum, Karl-Liebknecht-Str. 1, Mitte, Tel. 847 123 73 1, ddr-museum.de , Eintritt frei