Das Beste am Sonnabend

Oper: Tristan und Isolde in Charlottenburg

17:00: Richard Wagners "Tristan und Isolde" wird an der Deutschen Oper gegeben. Graham Vick inszenierte, Donald Runnicles hat die musikalische Leitung. Peter Seiffert singt die Rolle des Tristan, Petra Maria Schnitzer übernimmt den Part der Isolde. Mit seiner Oper, die am 10. Juni 1865 in München uraufgeführt wurde, hat Wagner einen Mythos geschaffen. Liebe, Hass, Treue, Traum und Realität - zum letzten Mal in dieser Spielzeit.

Deutsche Oper Bismarckstraße 35, Charlottenburg, Tel. 343 84 343, deutscheoperberlin.de, Karten 30 bis 88 Euro, Dauer 5 Stunden, 2 Pausen