Mittwoch: Theater

"Märtyrer" an der Schaubühne

Benjamin Südel wird immer religiöser und radikaler, er zitiert ständig die Bibel, geht nicht mehr zum Schwimmunterricht, weil Mädchen in Bikinis seine religiösen Gefühle verletzen. Seine Biologielehrerin wehrt sich gegen Südels Weltanschauung. "Märtyrer" nennt Marius von Meyenburg sein neues Stück, er führt auch Regie.

Schaubühne, UA, 20 Uhr, Tel. 89 00 23. Auch am 28., 29. Febr.