Ausstellung

"Schweine vor New York"

Als "Piigs" titulieren die New Yorker Börsianer die europäischen Krisenstaaten Portugal, Italien, Irland, Griechenland und Spanien. Im Englischen drängt sich dabei die Assoziation zu Borstenvieh auf.

Zwei Bilder von Thom. Rauchfuss zeigen Schweine auf einem Floß im Hudson vor der im Nebel zerfließenden Skyline von New York. Auf dem Floß thronen Männer in Trenchcoats bedrohlich auf hohen Gerüsten, die Barhocker ähneln, über der fleischlichen Fracht. Nach diesen beiden Werken titelt die neue Ausstellung in der Galerie LackeFarben: "Schweine vor New York". Zu sehen sind neue Werke des Kreuzbergers. Ihnen ist fast allen eine bedrohliche Atmosphäre eigen. Ob Porträts oder Landschaften, die Bilder des Malers bekommen dadurch etwas Surreales.

Galerien: LackeFarben, Brunnenstraße 170, Tel. 48 62 57 11. Vom 25. Feb. bis 5. Mai, Mi-Do 15-19, Fr-Sa 16-20 Uhr