Das Beste am Freitag

Kunst: Alltagsgegenstände im Museum der Dinge

12:00: Das schöne Kreuzberger Werkbundarchiv, kurz Museum der Dinge genannt, hat seine ausgefallene Schausammlung überarbeitet. Die Ausstellung hat den charmanten Charakter eines "offenen Depots". Dort findet man alles zusammengetragen, was unseren Alltag seit Jahrzehnten ausmacht: Telefone, Zuckerdosen, Zündhölzer. Unbedingt hingehen und viel Zeit mitnehmen. Übrigens: Man kann dort ein "Dingpfleger" werden. Das ist so etwas wie ein Patenonkel für Gegenstände.

Museum der Dinge Oranienstraße 25, Kreuzberg, Tel. 92 10 63 11, Eintritt 5 Euro