Trus Top-Tipp

Das Mittelalter rockt

Spreeradio-Moderator Jochen Trus empfiehlt Bellowhead

Zum Anschauen: In ihrer britischen Heimat haben Bellowhead ein Revival des traditionellen Folk ausgelöst. Kein Wunder, seit fast sieben Jahren touren sie unermüdlich durch ihre Heimat und erspielen sich eine größer werdende Fan-Basis, zudem hatten sie mehrere Auftritte in der legendären BBC-Show von Jools Holland. Der "Independent" bezeichnete sie im vergangenen Jahr als "das beste Live-Ereignis des Landes neben The Who". Elf Musiker die hierzulande noch kaum jemand kennt, bewaffnet mit weit mehr als 20 Instrumenten, huldigen uralten, britischen Folksongs, vermischen diese mit Polka und Balkansound und bringen eine lebensfrohe, energiegeladene Sause auf die Bühne. Montagabend im Fritzclub im Postbahnhof.

Zum Anhören: "Hedonism" heißt das dritte Bellowhead-Album, übrigens ihr erster Longplayer, der auch in Deutschland erscheint. Produziert hat John Leckie, der als junger Mann in den Abbey Road-Studios für Lennon, McCartney, Pink Floyd und gemeinsam mit Phil Spector die Regler schieben durfte und später Radiohead oder die Stone Roses unterstützte. Violinen, Celli, Trompeten, Tuben, Posaunen, Akkordeon, Banjo, Bass und Gitarre beschleunigen mittelalterliche englische Weisen, machen aus traditioneller britischer Folklore energetischen Rocksound!

Weitere Tipps des beliebten Moderators bekommen Sie bei "Jochen Trus am Morgen" auf 105'5 Spreeradio