Das Beste am Mittwoch

Kunst: Helmut Newtons Polaroids in Charlottenburg

10:00: Das Polaroid-Verfahren hat die Fotografie revolutioniert. Lange bevor die kleinen Digitalkameras in Mode kamen, die heute jedes Kind bedienen kann. Helmut Newton hat die Technik intensiv genutzt, insbesondere während der Shootings für seine Modeaufträge. Spontaneität prägt das Bild. Die Ausstellung "Helmut Newton: Polaroids" mit etwa 300 Fotografien beleuchtet diesen Aspekt in Newtons Arbeit. An die Ränder der Bilder hat Newton oft Handschriftliches gekritzelt. Sehr direkt.

Museum für Fotografie Jebensstraße 2, Charlottenburg, Tel. 266 42 42 42, Di.-So. 10-18 Uhr, 8 Euro, Schau bis 20. Mai