Das Beste am Sonnabend

Theater: "Winterreise" im Deutschen Theater

19:30: 1827 komponierte Franz Schubert die "Winterreise". Die österreichische Schriftstellerin Elfriede Jelinek, die als Sechsjährige mit dem Klavierspiel begann und später verschiedene Instrumente studierte, begleitet der Liederzyklus seit ihrer Kindheit. Jelineks "Winterreise" ist eine innere Reise, in der sie sich schonungslos mit ihrer Biografie auseinandersetzt, mit ihren Erinnerungen an eine übermächtige Mutter und ihren an Demenz erkrankten Vater. Bedrückende Einblicke.

Deutsches Theater Schumannstraße 13a, Mitte, Tel. 0180-500 29 37, Karten 8,50-54,30 Euro