Clubcheck

Party für Baum-Flüchtlinge

Um der weihnachtlichen Beschaulichkeit zu entkommen, hat man dieser Tage die Qual der Wahl. Am Freitag lässt sich im Club M-Bia in der Dircksenstr. 123 in Mitte beim "Merry Bloody Fkkn Xmas" turbulent ins Wochenende starten.

Garantiert kein Klingeling, sondern massiver Underground-Techno und Acid werden ab Mitternacht von den lange nicht in Berlin gesichteten Tonkünstlern SP23 und R-Zac sowie einigen Kollegen serviert. Eintritt zehn Euro.

Die Heilige Nacht wird in Berlin ebenso zum Tage gemacht wie alle anderen auch. Ab 22 Uhr finden Baum-Flüchtlinge Asyl in der Kalkscheune in der Johannisstr. 2 in Mitte, wo die zur amüsanten Tradition gewordene MaBakerClub-Party steigt. Dieser Mix aus R&B, Soul, House Disco-Evergreens brächte wohl auch den Weihnachtsmann zum Tanzen. Für nur acht Euro - Ho Ho Ho!

Den Gänsebraten sollte man sich am Sonntagabend in der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz in Mitte von den Hüften tanzen. Das Theater macht seine Bühne zum Dancefloor und kredenzt mit einer Elektropop-Melange den Digestif zum Festtagsbraten. Die DJs We Have Band, Kreidler und Javier Logares sind Bass-Experten und werden sich gegenseitig die Bälle zuspielen. Ab 22 Uhr für 15, ermäßigt zwölf Euro Eintritt.