Das Beste am Sonnabend

Theater: Selge und Walser in "Iphegenie auf Tauris"

19:30: "Iphigenie auf Tauris" geteilt durch zwei: Franziska Walser und Edgar Selge - privat ein Paar - erkunden gemeinsam Goethes Schauspiel. Sie als Iphigenie, er mal als deren Bruder Orest, mal als dessen Freund Pylades, als Thoas oder Arkas. Die Annäherung an das Stück, an die Figuren und die Sprache, ist ein Prozess, der sich vor den Augen des Publikums vollzieht. Die Koproduktion mit den Ruhrfestspielen hat im Maxim-Gorki-Theater heute ihre Berliner Premiere.

Maxim-Gorki-Theater Am Festungsgraben 2, Mitte, Tel. 20 22 11 15, Karten kosten 10-34 Euro