Bühnencheck

Rotkäppchen und der zotige Wolf

In Berlins hektischer Mitte gibt es einen Ort, an dem die Zeit still zu stehen scheint: In der vom knisternden Holzfeuer kuschelig warmen Märchenhütte des Monbijouparks taucht man beim Duft von Glühwein, Kakao und selbstgebackenem Kuchen in längst vergangene Kindertage ein.

Doch es sind nicht nur der Charme und die anheimelnde Atmosphäre der 200 Jahre alten Original-Holzhütte aus dem polnisch-ukrainischen Grenzgebiet, die große und kleine Zuschauer in der Winterzeit eng zusammenrücken lassen. Es ist auch die ganz besondere Art, mit der Regisseur Jan Zimmermann vom Hexenkessel Hoftheater die beliebtesten und originellsten Märchen der Gebrüder Grimm in Szene setzt.

Inhaltlich ganz nah am Original, lassen gerade mal zwei Schauspieler die Märchen von Dornröschen, Schneewittchen und Co. lebendig werden. Das Spiel verleiht den bekannten Geschichten dabei eine gänzlich neue, gewitzte Dimension. So rückt der tumbe Wolf dem hier sehr gestrengen Rotkäppchen zwar fast gesittet mit Messer und Gabel zu Leibe, gibt sich aber sonst wüst und anzüglich. Deshalb fällt das Märchen auch in die Kategorie "nur für Erwachsene". Gleiches gilt für die Schauermärchen wie "Machandelbaum", der wohl bösesten Variante von der garstigen Stiefmutter, die im Gegensatz zu allen anderen Beteiligten kein Happy End, sondern ein fetter Mühlstein erwartet.

Ursprünglich einmal für Kinder gedacht, zieht es immer mehr Erwachsene auch in die Nachmittagsvorstellungen. Die zwei halbstündigen Märchen pro Block machen einfach Spaß und gute Laune. Man kommt aus dem Lachen nicht heraus, wenn die übelgelaunte Gattin in "Der Fischer un sin Fru" ihren unverwüstlich fröhlichen Fischer triezt. Bislang stehen 22 "Kinder- und Hausmärchen" der Brüder Grimm auf dem Spielplan. Im Januar kommt "Der Gevatter Tod" hinzu.

Märchenhütte Bunkerdach, Monbijoupark, Mitte,Tel. 288 86 69 99. Bis 29. 2. Ab 4 Jahre: Mi.-Fr. 10 Uhr; Fr. 16.30 Uhr; Sbd./So. 14, 15.30 & 17 Uhr; Blaue Hütte: Sbd./So. 16 Uhr. Nur für Erwachsene: Di.-So. 19.30, 21 Uhr; Fr./Sbd. 22.30 Uhr; Blaue Hütte: Mi.-Sbd. 20 Uhr.