Arnos Woche

Wild in the City

Rehe, Füchse, Wildschweine - mitten in Berlin tummeln sich immer mehr Wildtiere. Peter aus Potsdam erzählte mir, dass er vor Kurzem mit dem Auto einem Waschbären ausweichen musste, der etwas orientierungslos mitten auf dem Kudamm saß. Yasmin wohnt in der Kantstraße und berichtet mir, dass sie nachts vom lauten Gebrüll zweier mitten auf der Kantstraße kämpfender Waschbären aufgewacht ist. Robina aus Lichtenberg erwischte zwei Füchse, die sich im Restaurant über die Essensreste hermachten.

In meinem Garten, nicht weit entfernt vom Kudamm, ist ständig ein Fuchs zu Gast, der sogar die eine oder andere Nacht auf einem Stuhl unserer überdachten Terrasse übernachtet. Ich rief, als ich den Fuchs zum ersten Mal sah, aufgeregt das Forstamt an, um zu fragen, was ich tun solle. Die meinten ganz cool, das sei nichts Besonderes, ich solle mir keinen Stress machen.

In Wilmersdorf gibt es auf einem Mittelstreifen der Bundesallee sogar eine Kaninchenkolonie. Mitten auf einer mehrspurigen, stark befahrenen Straße hoppeln da todesmutig im Berufverkehr die Bunnys rum. Die werden sogar von Autofahrern und Anwohnern mit Gemüseabfällen gefüttert. Lieferservice für Kaninchen.

Zur Vermehrung trägt übrigens das gute Nahrungsangebot durch Mülltonnen und Komposthaufen in Gärten bei. Für die Tiere ist es ein gutes Leben. Da Jagen und Schießen in Städten nur in extremen Fällen mit Sondergenehmigungen und hohen Sicherheitsauflagen möglich ist, empfehlen die Experten präventive Maßnahmen zur Eindämmung des "Wilddrucks" auf die Städte. Dazu gehören das Vermeiden achtloser Lebensmittel- und Müll-Entsorgung. Letztendlich ist das für uns Menschen, unsere Stadt und die Tiere besser.

Das Leben wilder Tiere in der Großstadt steht im Mittelpunkt einer neuen Ausstellung im Berliner Naturkundemuseum in der Invalidenstraße. "Biopolis - Wildes Berlin" thematisiert bis zum 26. Februar die Großstadt als Lebensraum und das Zusammenleben von Mensch und Tier.

Arno Müller ist Programmdirektor von 104.6 RTL und Moderator von "Arno und die Morgencrew" (Montag bis Freitag von 5 bis 10 Uhr)