Mittwoch: Literatur

Julia Francks Roman "Rücken an Rücken"

In ihrem neuen Roman "Rücken an Rücken" zeichnet Julia Franck ein Bild der 50er- und 60er-Jahre. Die Malerin Käthe überlebte den Holocaust und interessiert sich mehr für den Aufbau des Sozialismus als für ihre Kinder, die sie sich selbst überlässt. Julia Franck liest aus dieser besonderen Familiengeschichte vor.

Kulturbrauerei (Kesselhaus), 20 Uhr, Tel. 44 31 51 51