Die Höhepunkte des Wochenendes

Konzert: Vladimir Mogilevsky spielt Chopin

16.10.: In Gedenken an Frédéric Chopin (1810-1849) spielt der russische Pianist Vladimir Mogilevsky Walzer, Nocturnes und Etüden des polnischen Komponisten. Mogilevsky wurde 1970 in Moskau geboren, sein Talent zeigte sich früh. Die Ausbildung schloss er 1994 als Konzertpianist ab, seit 1995 lebt er in Deutschland.

Konzerthaus Gendarmenmarkt, Mitte, 15.30 Uhr, 25-46 Euro, Tel. 203 09 21 01