Das Beste am Freitag

Bühne: Wiglaf Droste und Uschi Brüning in Mitte

20:00: Zum ersten Mal trafen sich Uschi Brüning, Ernst-Ludwig Petrowsky und Wiglaf Droste im Mai 1999 im Tränenpalast.

Jahre später verfiel Droste der Idee, dass ein Westdeutscher ein Anrecht auf ein ostdeutsches Elternpaar haben solle. Bei der Premiere der Konzertlesung "Meine ostdeutschen Adoptiveltern und ihr missratener Sohn aus dem Osten" verbinden die drei Autoren freien Jazz auf hohem Niveau mit sprachartistischer Satire.

Babylon Rosa-Luxemburg-Straße 30, Mitte, Tel. 24 25 969, Karten 18/14 Euro