Das Beste am Montag

Kunst: "Ein weites Feld" auf Schloss Ribbeck

11:00: "Ein weites Feld - Landwirtschaft in der Malerei der DDR" heißt eine Ausstellung, die ab heute auf Schloss Ribbeck zu sehen ist. Die Schau wurde mit Gemälden aus dem Kunstarchiv Beeskow bestückt. Vorgestellt werden die Werke und Lebenswege von 24 Künstlern, die Kunstbetrachtungen vor dem Hintergrund der Agrargeschichte der DDR ermöglichen. Die ausgewählten Bilder spiegeln mal mehr, mal weniger die damalige Realität wider. Interessant.

Schloss Ribbeck Theodor-Fontane-Straße 10, Nauen, Tel. 033237 8590 0, schlossribbeck.de, Eintritt 3 Euro, Ausstellung bis 11. Dezember, täglich 11-17 Uhr