Best of Berlin

Der Klassiker: Berlins älteste Suppenbar

10. Soupkultur ist die erste aller Berliner Suppenbars. Sie wurde 1999 eröffnet, inzwischen gibt es drei Filialen. Die jüngste am Kurfürstendamm ist zwei Jahre alt und bietet auch Sitzplätze. Im Soupkultur Nummer eins, ebenfalls am Kudamm, muss man stehen. Angefangen hat Inhaberin Katharina Körner nur mit Suppen, heute ist Soupkultur eine Kantine. Auf der Karte stehen neben Kartoffelsuppe mit Räucherwurst oder indischer Möhrencremesuppe auch Pasta- und Reisgerichte. Konservierungsstoffe sind gestrichen.

Soupkultur Kurfürstendamm 224, Charlottenburg, U1 Uhlandstraße, Mo.-Sbd. 12-18.30 Uhr, Tel. 88 62 92 82, ab 3,70 Euro, www.soupkultur.de