Trus Top-Tipp

Familien-Tradition

Spreeradio-Moderator Jochen Trusempfiehlt Adam Cohen

Zum Anschauen: "Career is.....dreams of your youth realized at a more mature age - Karriere ist, wenn Träume der Jugend im reiferen Alter in Erfüllung gehen": Das ist eine der zunächst infantil-einfach klingenden, aber bei näherer Betrachtung tiefgründig wirkenden Lebenswahrheiten Leonard Cohens. Sein Sohn Adam träumte als Kind von einer Musikerkarriere, sträubte sich aber gegen alles, was an seinen Erzeuger erinnerte. Heute ist der Mann 39 Jahre alt und hat sich damit arrangiert, dass er seinem Vater ähnlich sieht und seine Stimme sehr an den jungen Leonard erinnert. "Ich will meinen Vater ehren", sagt Adam Cohen und er ist auf dem besten Weg dazu. Am Sonnabend spielt er im Heimathafen Neukölln.

Zum Anhören: "Like a man", so heißt das gerade erschienene dritte Solo-Album von Adam Cohen. Natürlich lauern die berührenden, großen Songs seines Vaters, deren düstere, visionäre, lyrische Kraft im Hinterkopf. Aber die zehn feinen Stücke, sparsam mit akustischer Gitarre, Streichern, Orgel und ruhigen Background-Chören arrangiert, sind es längst wert, als eigenständige Kunst eines sehr talentierten Mannes bewertet und geschätzt zu werden. "Seine Musik hätte mich tief berührt, auch wenn er nicht mein Sohn wäre" sagt Leonard. Ja, ich glaube ihm.

Weitere Tipps des beliebten Moderators bekommen Sie bei "Jochen Trus am Morgen" auf 105'5 Spreeradio