Wohin in Brandenburg

Gespenstern auf der Spur

St.-Martinsfest mit Umzug

Zum traditionellen St.-Martins-Fest im Volkspark basteln die Teilnehmer zunächst gemeinsam Laternen, die dann beim großen Umzug durch den abendlichen Park zum Einsatz kommen. Abschließend wird am großen Feuer des heiligen Martin von Tours gedacht, jenem Offizier der römischen Armee des 4. Jahrhunderts, der einem frierenden Bettler die Hälfte seines Mantels schenkte.

Potsdamer Großer Wiesenpark Georg-Herrmann-Allee 101, 14469 Potsdam, 11.11., 15.30-18 Uhr, Tel. 0331/620 67 77, Erwachsene 1,50 Euro, Kinder 50 Cent

Humoristisches Bierseminar

In Bad Saarows Theater am See werden einen feuchtfröhlichen Abend lang Geschichten ums Bier amüsant dargestellt. In einem etwa einstündigen Seminar erweitern die Teilnehmer ihr Wissen zu Bier im Allgemeinen und zum Radeberger Pilsner im Speziellen. Dazu werden kalte und warme Leckereien gereicht, etwa eine kaiserliche Biersuppe.

Theater am See Seestraße 22, 15526 Bad Saarow, 11.11., 19-22 Uhr, Tel. 033631/86 83 23, 36 Euro

Familienfest mit Gottesdienst

Vereine, Verbände und Kultur-Initiativen präsentieren sich entlang der Lindenstraße. Was als Protest gegen "Heldengedenken" der Neonazis begann, hat sich zur abwechslungsreichen Familienveranstaltung entwickelt. Erwartet werden auch wieder Prominente aus Politik, Wirtschaft und Kultur. Zum Abschluss findet ein Gottesdienst in der Dankeskirche statt.

Lindenstraße 15757 Halbe, 12.11., 11 Uhr, Tel. 033766/21 966, Eintritt frei

Im Schloss spukt es

Bei Einbruch der Dunkelheit dringen aus dem Schloss zuweilen seltsame Geräusche. Schlurft da jemand über den Dachboden? Heult dort leise ein Hund? Und im Kamin? Da pfeift doch ein gruseliger Geselle ein schauriges Liedchen! Gibt es vielleicht doch Gespenster? Dieser Frage geht Schlossführerin Margit Schulze auf ihrer spannenden Erkundungstour nach. Die Veranstaltung ist geeignet für Kinder ab fünf Jahren.

Schloss Königs Wusterhausen Schlossplatz 1, 15711 Königs Wusterhausen, 12.11., 17 Uhr, Tel. 0331/96 94 200, 5, ermäßigt 4 Euro

Wo die Exoten überwintern

Palmen, Agaven, Lorbeer- und Orangenbäumchen überleben den Winter gut geschützt in den Orangerien, die extra zu diesem Zweck erbaut worden sind. Bei der Führung durch die eindrucksvolle Pflanzenhalle gibt es vieles zu erfahren über die exotischen Pflanzen und die historischen Heizsysteme, die zum Teil heute noch genutzt werden.

Sanssouci Orangerieschloss, An der Orangerie 3-5, 14469 Potsdam, 13.11., 10.30 Uhr, Tel. 0331/969 42 00, 10 Euro

Unterwegs mit Schlittenhunden

Eine Wanderung mit Schlittenhunden ist kein Spaziergang. Die trainierten Tiere geben ein erstaunliches Tempo vor, das die Teilnehmer so richtig in Schwung bringt. Nach gegenseitigem "Beschnuppern" und einer Einweisung in die Wandertechnik geht es auf eine gut viereinhalb Stunden dauernde Tour, auf der es noch allerlei Wissenswertes über diese lebenslustigen Tiere zu erfahren gibt.

Freizeit mit Huskies Dorfstraße 44, 16818 Storbeck-Frankendorf, 13.11., 12 Uhr, Tel. 033924/799 46, 59 Euro