Das Beste am Montag

Ausstellung: Eva Besnyö in der Berlinischen Galerie

10:00: Ungarin Eva Besnyö (1910-2003) liebte Berlin und arbeitete dort. 1932 ging sie angesichts der bevorstehenden Machtübernahme der Nationalsozialisten nach Amsterdam. Nach dem Krieg wurde sie eine gefragte Foto-Journalistin. Die Berlinische Galerie hat sich auf Spurensuche begeben und zeigt eine Retrospektive der Fotografin: Eine Ausstellung, die auf sehr spezielle Weise auch das Lebensgefühl der Metropole widerspiegelt. Eindrucksvoll.

Berlinische Galerie Alte Jakobstraße 124-128, Kreuzberg, Tel. 789 02 600, berlinischegalerie.de, heute bis 18 Uhr, Tageskarte 8 Euro, Ausstellung bis Februar