Das Beste am Sonnabend

Drama: "Mercedes" von Thomas Brasch in Mitte

20:00: "Mercedes" ist ein Stück des 2001 verstorbenen Autors Thomas Brasch, das oszilliert zwischen Irrsinn und Groteske, Traum und Trauma, Poesie und Klamauk, Drogenwahn und Alltag. Es handelt von zwei Menschen, die alles verloren haben und nicht mehr gebraucht werden. Aber sie wollen etwas tun, wollen produktiv sein, probieren sich aus. In der Inszenierung von Philip Tiedemann spielen Swetlana Schönfeld und Dieter Montag die Hauptrollen. Das Stück aus dem Jahr 1983 ist auch in der Gegenwart noch hochaktuell.

Berliner Ensemble Bertolt-Brecht-Platz 1, Mitte, Tel. 28 40 81 55, 7-25 Euro