Wohin in Brandenburg

Rückkehr der Mensch Maschine

"Metropolis" im Nikolaisaal

Fritz Langs Stummfilmklassiker "Metropolis" feierte im Februar 2010 bei der Berlinale seine wundersame Wiedergeburt: Dank einer in Buenos Aires gefundenen Kopie konnten die Lücken in der bis dahin gezeigten Version weitgehend gefüllt werden. Für das Film-Live-Konzert fusionierten das Babelsberger Filmorchester mit dem Sinfonieorchester des Kroatischen Rundfunks.

Nikolaisaal Wilhelm-Staab-Straße 10/11, 14467 Potsdam, 4.11., 20 Uhr, Tel. 0331/288 88 80, ab 8 Euro

Pankow feiert in Schwedt

Pankow kommt nach Schwedt. Der Bandname war nicht nur Provokation, weil der Ost-Berliner Stadtbezirk als Hort des DDR-Regimes galt, sondern auch, weil darin lautmalerisch Punk anklang. Die Musiker gehörten zu den Besten ihres Fachs. André Herzberg, Jürgen Ehle, Stefan Dohanetz, Ingo York und Kulle Dziuk feiern der Rockband 30. Geburtstag.

Uckermärkische Bühnen Kleiner Saal, Berliner Straße 46/48, 16303 Schwedt/Oder, 4.11., 19.30 Uhr, Tel. 03332/538 111, 22,65 Euro

Performance im Latexkleid

Die Tänzerin vollführt im hautengen Latex-Kleid Schritte und Bewegungen zwischen Flamenco, Ausdruckstanz und Disco. Ihr Saum ist am Boden fixiert und ihr Gleichgewicht kann sie nur durch ein Gegengewicht halten, mit dem sie über ihren Haarschopf verbunden ist. Maren Strack zeigt die Wechselbeziehung zwischen Beweglichkeit des Menschen und Bewegbarkeit des Materials.

T-Werk Schiffbauergasse 4 e, 14467 Potsdam, 5.11., 19.30 Uhr, Tel. 0331 71 91 39, 6 Euro

"Die Nachtigall" singt in Caputh

Der Kaiser von China erhält von einem Kind eine Nachtigall, deren Gesang die Herzen der Menschen besänftigt und mit Glück erfüllt. Eines Tages taucht jedoch zur Freude des Hofes eine mit Diamanten besetzte mechanische Nachtigall auf. Als diese kaputt geht, wird auch der Kaiser ernsthaft krank. Kehrt die lebendige Nachtigall nun zurück? Das Ensemble "sinn & ton" zeigt Hans Christian Andersens Märchen "Die Nachtigall" für Kinder ab 7 Jahre.

Schloss Caputh Straße der Einheit 2, 14548 Schwielowsee OT Caputh, 5.11., 15 Uhr, Tel. 033209 703 45, 5, erm. 3 Euro

Hubertusfest mit Jagdmenü

"Soldatenkönig" Friedrich Wilhelm I. weilte alljährlich von August bis zum Hubertusfest am 3. November mit seiner Familie zur "Herbstlust" in Wusterhausen, wo er Rebhühner, Wildsauen und Hirsche jagte. War die Hatz erfolgreich, wurde entsprechend üppig getafelt. Schlossführerin Erika Preiße erklärt auf einer Führung die Jagdgepflogenheiten, im Hof erklingen Jagdhörner und im Restaurant wartet ein zünftiges Jagdmenü. Um Anmeldung wird gebeten.

Schloss Königs Wusterhausen Schloßplatz, 15711 Königs Wusterhausen, 6.11., 11 Uhr, Tel. 03375/211 700, 17 Euro ohne Getränke

Paartanz zum Frühschoppen

Mit Wiener Walzer, Tango und Rumba sowie Sekt und Wein beginnt der Sonntag im Theater am See. Wer nach so viel ausgelassenem Paartanz Appetit verspürt, kann sich am reichhaltigen Frühstücksbuffet gütlich tun.

Theater am See Seestraße 22, 15526 Bad Saarow, 6.11., 10-13 Uhr, Tel. 033631/868 323, 12,50 Euro