Die Höhepunkte der Woche

Premiere: "Das Käthchen von Heilbronn" in Mitte

04.11.: Zum Kleistfestival inszeniert Jan Bosse das Käthchen von Heilbronn. Kleist ist vor 200 Jahren gestorben. Das Käthchen ist eine seiner prägnantesten Figuren. Die selbstbewusste Frau hat von einem starken Mann geträumt. Ihn glaubt sie im Ritter Friedrich Graf Wetter vom Strahl wieder zu erkennen. Sie stellt ihm nach. Ihm passt das nicht, denn er wiederum will keine unter seinem Stand. Doch Käthchen lässt nicht locker, ihr eilen sogar der Kaiser und ein echter Engel zur Hilfe. Wahre Liebe - oder Stalking in der Welt der Ritter? In jedem Falle: schön schaurig.

Maxim Gorki Theater Am Festungsgraben 2, Mitte, 19.30 Uhr, Tel. 202 211 15, 22 bis 34 Euro