Ausstellung

Skulpturen von Vittorio Gentile

Seit mehr als 50 Jahren bearbeitet der sizilianischen Bildhauer Vittorio Gentile vornehmlich Steine aus Avola und Favignana.

Aber auch sizilianischer Onyx, Travertin, schwarzer belgischer Marmor und weißer Carrara-Marmor zählen zu seinen Favoriten. 25 Objekte sind in der Ausstellung zu sehen.

In Gentiles Kunst spielt der Gegensatz zwischen der Materie und ihrer Entfaltung eine große Rolle. Die Bewegung festzuhalten, ist ein Merkmal von Gentiles Werken. Der 1939 in Palermo geborene Künstler machte bereits Mitte der 60er-Jahre in der Ausstellung "Kunst gegen die Mafia" mit seiner Skulptur "Die Verhaftete" auf sich aufmerksam.

Bis zum 11. Nov. Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-14 Uhr