Admiralspalast

Crosby And Nash

Als sie noch ein Quartett waren, genossen sie in den USA eine Popularität wie die Beatles: Crosby, Stills, Nash & Young waren eine der Folkrock-Supergruppen der 60er- und 70er-Jahre und hatten - wie viele andere auch - in Woodstock 1969 ihren großen Auftritt.

Ihre Gitarrenmusik, mal akustisch, mal elektrisch verstärkt, war ein musikalisches Credo der Hippie-Bewegung, ihre kritische Haltung zur Politik für eine Generation identifikationsstiftend.

Die grauen Haare von David Crosby und Graham Nash künden davon, dass seither viel Zeit verstrichen ist. Trotz Streitereien hat sich dieses Duo musikalisch als harter Kern erwiesen. Immer wieder touren die beiden mit ihren Hits und neuen Songs, und sie mischen sich in die Politik ein. 2006 protestierten sie gegen den Krieg im Irak, Neil Young drehte eine beachtete Dokumentation darüber. Und Songs wie "Teach Your Children Well" oder "Find The Cost Of Freedom" haben auch heute noch eine emotionale Wirkung, der man nur schwer widerstehen kann. Beim Konzert werden sie von einer vierköpfigen Band begleitet.

Musik: Admiralspalast, 20 Uhr, Tel. 47 99 74 99