Wohin in Brandenburg

In 80 Minuten um die Welt

Cocktails, Tanz und Märchen

Die Lebensfreude Afrikas, die Sinnlichkeit des Orients und das pulsierende Leben der Südsee werden in der Show "In 80 Minuten um die Welt" lebendig. Inmitten der üppigen Vegetation der Gewächshäuser präsentieren Mitglieder des Tanzstudios Aladdina aus Teltow Tänze aus (fast) allen Kontinenten. Neben Imbiss und exotischen Getränken gibt es auch Amüsantes und Interessantes aus der Pflanzenwelt zu erfahren. Die Veranstaltung eignet sich besonders für Kinder, die Tänze und Märchen aus fremden Ländern begeistern.

Botanischer Garten Maulbeerallee 2, 14469 Potsdam, 21.10., 19 Uhr, Tel. 0331 977 19 50, 12 Euro

Mord in den Kavalierhäusern

Lord Reginald Bromstroke lädt Freunde und Familie zum Festmahl auf Oakenshore Manor, um seiner vor Jahren ertrunkenen Frau zu gedenken. Kaum sind die Gäste eingetroffen, geschieht auch schon ein Mord. Die Beschuldigungen treffen jeden. Am Ende des Dinner-Krimis von Pia Thimon kann der Fall jedoch mit Hilfe der Gäste gelöst werden.

Kavalierhäuser Schlossplatz 1, 15711 Königs Wusterhausen, Tel. 03375 212 090, 21.10., 19 Uhr, 64 Euro inklusive Vier-Gang-Menü

Das Rathaus öffnet seine Türen

Um die vielen baulichen Veränderungen zu zeigen, gibt es im Rathaus von Nauen und seinen zwei Nebengebäuden einen Tag der offenen Tür. Im Standesamt ist die Ausstellung "Drehort Nauen" zu sehen, und im Hof unterhalten die Heimatfreunde mit einer kleinen Aufführung das Publikum.

Rathaus Rathausplatz 1, Nauen, 22.10., 10 Uhr, Tel. 03321 408 255, Eintritt frei

Teestunde mit der Gräfin

Gräfin Beatrix von Hardenberg lädt zum High Tea, bei dem sie Geheimnisse rund um Teekultur und Etikette preisgibt. Kredenzt werden erlesene Teespezialitäten aus dem Nachbau des Samowars von Lew Tolstoi. Zur musikalischen Untermalung spielen Birgitta Winkler (Flöte) und Inge Lindner (Cembalo) friderizianische Hofmusik. Hauseigene Delikatessen runden den Abend ab.

Restaurant Drachenhaus Maulbeerallee 4 a, 14469 Paaren, 22.10., 18 Uhr, Tel. 0331 505 38 08, 55 Euro

Landefest bei Lady Agnes

Der älteste Flugplatz der Welt liegt in Stölln, wo Otto Lilienthal von 1893 bis 1896 seine Flugversuche unternommen hat. Am 23. Oktober 1989 landete eine Iljushin 62 der Fluggesellschaft Interflug auf der nur 860 Meter langen Bahn. Diese spektakuläre Leistung war ein Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde wert. Heute wird in der IL 62, die auch liebevoll nach Lilienthals Ehefrau Lady Agnes genannt wird, eine Ausstellung über den Flugpionier gezeigt.

Auf dem Gollenberg 14728 Stölln, Tel. 033875 906 90, 3 Euro

Gespräche über Kleist

Anlässlich seines 200. Todesjahres haben sich Künstler mit Heinrich von Kleist auseinandergesetzt. Entstanden ist ein Sonderheft aus Text-Bild-Collagen von Egon Bahr, Volker Braun, Roza Domascyna, Wieland Förster, Sylvia Hagen, Ulla Hahn, Christoph Hein, Dieter Hildebrandt und vielen anderen. Einige Autoren stellen ihre Werke beim Kleist-Tag vor.

Kleist Forum Platz der Einheit 1, 15230 Frankfurt (Oder), 23.10., 13 Uhr, Tel. 0335 401 01 20, 7 Euro