Partycheck

Die Pop-Genies des Nordens

Skandinavische Pop- und Rockmusik ist cool. Was in den letzten Jahren aus dem Norden herüberschwappt ist, hört sich immer experimenteller, teils melancholischer und aufregender an, als man das von Abba oder Roxette kennt.

Etwa die bereits sehr mainstreamigen José Gonzáles oder Röyskopp. Und weil skandinavische Musik im Trend ist, veranstaltet der Rote Salon der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz am Freitag eine skandinavische Disko. Main Act ist die Indiepopband Satellite Stories, danach legt das Nordic by Nature DJ Team auf. Start ist um 23.30 Uhr.

Der so vielseitige Erobique ist Stammgast im Kreuzberger Club Horst Krzbrg am Tempelhofer Ufer 1. Dort tritt er mehrmals jährlich auf. Und das hat einen Grund: Seine Beats machen Spaß und sind vielseitig, etwa nachzuhören auf Tocotronic-Stücken. Diesmal dreht sich alles um den Berliner Wahlkampf. Unter dem Motto "Liebe kann alles" macht Erobique ... ab 23 Uhr musikalische Satire.

Von Freitag bis Sonntag verabschiedet sich das Sisyphos mit einem letzten Festival in die Winterpause. 35 DJs, größtenteils aus der Berliner Elektroszene, werden an den Turntables des Sisyphos stehen. Der Club an der Hauptstraße 15 in Rummelsburg galt lange als Geheimtipp unter Ravern.

Meistgelesene