Das Beste am Mittwoch

Literatur: Irvine Welsh

19:00: Irvine Welsh schreibt von Dingen, die weh tun. Das schmerzt auch beim Lesen, und ist - wie hinterhältig - oft nicht nur spannend, sondern auch witzig. "Trainspotting" machte den Schotten weltberühmt, inzwischen schickt er Inspektor Ray Lennox auf Ermittlungen. Heftig.

Haus der Berliner festspiele Schaperstr. 24, Wilmersdorf, Tel. 254 89 100, 8/6/4 Euro