Unter 20 Euro

Lammhaxe und Oktopus beim netten Griechen von nebenan

| Lesedauer: 2 Minuten

Früher war "zum Griechen" essen gehen das, was heute "zum Inder", "zum Vietnamesen" oder "zum Thai" ist: Einfache, bezahlbare Nachbarschaftsgastronomie. Man aß preiswerte, üppige Portionen, aus den Lautsprechern dröhnte in der Endlosschleife Alexis Sorbas' Sirtaki und zum Schluss gab's öligen Ouzo.

Für Stammgäste auch zwei. Yammas. Und so verließ man "den Griechen", pappsatt und mit etwas Wind im Segel. Nun wagen wir einen gewaltigen Sprung zu Heraklit von Ephesus, der rund fünfhundert Jahre vor Christus festgestellt haben soll: Panta rhei - alles fließt. Und so sind die vielen griechischen Restaurants von dannen geflossen, und die bereits erwähnten indischen, vietnamesischen und thailändischen spülte der Zeitfluss in die Schankräume unserer schönen Stadt.

Einige "Griechen" haben sich gehalten. Und andere wurden tatsächlich neu eröffnet. Panta rhei. Das Jevssis, zu Deutsch Gaumenfreuden, ist sechs Jahre alt, sieht aber jünger aus, weil vor einem Jahr renoviert wurde. Picobello sauber, ein bisschen an eine Trattoria erinnernd mit den rot-weiß karierten Tischdecken. Backsteinerne Wände, große Weinregale und eine mit Tonschindeln gedeckte Bar bestimmen das Ambiente. Die Speisekarte bestimmen alte Bekannte, Moussaka (11,90 Euro), Souvlaki (12 Euro) - allerdings stammt das Schweinefleisch am Spieß vom Filet und die Pommes sind handgeschnitzt.

Die Vorspeisenplatte mit angemachten Roten Beten, Weinblatt, Oliven und Auberginencreme ist von ausgesuchter Qualität (5,90 Euro), bissfest und würzig der gegrillte Oktopus (9 Euro). Warum die Speisen auf quadratischen Tellern in der Größe von Linoliumbodenkacheln gebracht werden, wissen nur die Besitzer. Empfehlenswert ist Lemonato: eine Lammhaxe aus dem Ofen, zart und saftig, mit Olivenöl-Zitronensauce und Gemüse (13,50 Euro). Leider ertrank der Salat dazu in einem mächtigen Dressing. Darauf einen Ouzo.

Estatorion Jevssis Lepsiusstraße 45, Steglitz, Mo.-Sbd., 16-24 Uhr; So., 12-24 Uhr, Tel. 79 74 76 69

Bewertung

Geschmack * * * *

Ambiente * * * *

Service * * * *

Preis/Leistung * * * *

Gesamt * * * *

Höchstwertung: * * * * *

( fmr )